Logo Motte

Das sagt die Rheinische Post über das Motte (Originalartikel hier):

Spaß und Fitness für Eltern und Babys

14. September 2020 um 05:15 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

baustelle cafe heike
Heike Schulz macht vieles selbst in ihrem neuen Eltern-Kind-Zentrum an der Merowingerstraße. Foto: Endermann, Andreas (end)

Motte - Kinder, Kurse & Café. Heike Schulz eröffnet Mitte September das Eltern-Kind-Zentrum „Motte - Kinder, Kurse & Café“ in den neuen Karolinger Höfen. Tanzkurse für Kleinkinder wird es geben und Kurse, die nur die Großen besuchen können.

Von Beate Werthschulte

Dass sie gut mit Babys und Kleinkindern umgehen kann, weiß Heike Schulz schon seit einigen Jahren. Noch während ihres Studiums hat die Sportwissenschaftlerin nämlich eine Ausbildung zur Kursleiterin für Babyschwimmen absolviert - und sehr gern in diesem Beruf gearbeitet. Und auch als die gebürtige Brandenburgerin in einer Phase der Neuorientierung 2016 nach Düsseldorf kam, blieb sie - neben verschiedenen Jobs als Fitnesstrainerin für Erwachsene - dem Babybereich weiterhin treu. „Ich habe auf Honorarbasis mehrere Babyschwimmkurse geleitet, wollte aber auch gern noch etwas anderes im Bereich Mama-Baby-Fitness machen und bin dann auf das Lizenzkonzept ‚fitdankbaby’ aufmerksam geworden“, erinnert sich die 36-Jährige.

Dieses Fitnesskonzept umfasst unterschiedliche Kurse, und zwar sowohl drinnen als auch draußen, für Mütter und ihre Babys. „Das Besondere dabei ist, dass die Babys nicht nur immer dabei sind, sondern auch in alle Übungen sinnvoll integriert werden. So bleiben die Mütter fit, haben Spaß, und die Babys sind ganz friedlich und entspannt - manche schlafen sogar ein“, erklärt Schulz.

Und weil die Nachfrage nach diesen Kursen immer größer wurde und sie diese wegen fehlender Kursräume insbesondere in Bilk - die meisten ihrer Kundinnen kommen aus diesem Stadtteil - kaum bedienen konnte, entstand im vergangenen Jahr die Idee, eigene Räume anzumieten. Die neu erbauten Karolinger Höfe haben ihr sofort gut gefallen, zudem sind sie verkehrsgünstig gelegen. Hier wird Heike Schulz nun Mitte September auf 180 Quadratmetern ein Eltern-Kind-Zentrum eröffnen.

Neben ihrem Büro und einem Raum, in dem Matten sowie Spiel- und Trainingsgeräte gelagert werden, ist das Herzstück des Zentrums ein rund 70 Quadratmeter großer Kursraum. Hier können selbst in Coronazeiten mit den entsprechenden Abständen zehn Mütter gemeinsam mit ihren Babys trainieren. Darüber hinaus verschaffen ihr die eigenen Räume nicht nur mehr zeitliche Flexibilität, sondern sie wird auch weitere Lizenzkonzepte anbieten wie beispielsweise „nappydancers“, Tanzkurse für Kleinkinder im Alter von 20 bis 40 Monaten und deren Eltern.

„Allen kleinen Kindern macht es großen Spaß zu tanzen. Darüber hinaus werden unter anderem Koordination, Musikalität und Rhythmusgefühl gefördert“, erläutert die erfahrene Kursleiterin. Bei zwei weiteren Konzepten geht es darum, dass Eltern lernen, ihr Baby besser zu verstehen, und zwar einerseits durch die sogenannte Babyzeichensprache und andererseits durch verschiedene Laute, mit denen Babys ihre Grundbedürfnisse mitteilen. Beides, so Schulz, helfe bei der Verständigung von Eltern und ihren Babys, bevor die Kleinen sprechen könnten.

Im vorderen Bereich des Zentrums wird es ein Eltern-Kind-Cafe mit acht Sitzplätzen und jeder Menge Raum für Kinderwagen, Spielzeug und krabbelnde Kleinkinder geben. „Ich werde ganz bewusst auf Stühle verzichten, sondern stattdessen eine Wohnzimmeratmosphäre mit gemütlichen Sesseln zum Reinlümmeln schaffen“, erläutert die 36-Jährige ihre Idee.

Anbieten wird sie neben Frühstück und frischen belegten Broten auch Müsli, Obst, warmes Porridge und Kuchen von einer Biobäckerei. Ganz besonders großen Wert legt sie darauf, dass alle Speisen und Getränke Bio-Qualität haben, ihr Kaffee ist selbstverständlich fair gehandelt.

Motte - Kinder, Kurse & Café, Merowingerstraße 34, Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 18 Uhr für die Abendstunden sind Fitnesskurse geplant, weitere Infos zu Angeboten im Eltern-Kind-Zentrum gibt es unter www.motteduesseldorf.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.